Coreball - Kickstarter

Dies und Jenes zum Plaudern und Diskutieren
Antworten
Temagant
Beiträge: 43
Registriert: Fr 18. Jan 2019, 10:33

Coreball - Kickstarter

Beitrag von Temagant » Fr 26. Apr 2019, 10:54

Nach "Speed" (nur elektronisch), "Elf", "Dread" und "Guild" kommt jetzt das neueste Ball - Coreball

Sieht auf den ersten Blick recht nett aus, (Beta-)Regeln gibt's zum Downloaden auf der Kickstarter-Seite (da habe ich gleich Lesestoff fuers Wochenende ;))
Vor allem die asymmetrischen Teams finde ich schick. Ich hoffe, dasz den Designern das notwendige Balancing gelungen ist.
Aehnlich wie bei Dreadball sind Seasons geplant, die das Spiel regelmaeszig erweitern - bis Season 3 (sprich 2021) sind zumindest Ideen der Designer vorhanden. Auch die 4 Spieler Moeglichkeit vom Start weg finde ich gut.

Wie so oft sind allerdings die Versandkosten nicht so toll - 50% des Preises fuer das Basisspiel finde ich ueberzogen. Das sollte meiner Meinung nach mittlerweile besser moeglich sein.

Temagant
Beiträge: 43
Registriert: Fr 18. Jan 2019, 10:33

Re: Coreball - Kickstarter

Beitrag von Temagant » Mo 29. Apr 2019, 12:09

So - hab' mir am WE die Regeln durchgelesen... hmm... viel schlauer als vorher bin ich allerdings nicht :lol:

Wer's also noch nicht gemacht hat, aber vor hat, kann sich's meiner Meinung nach sparen und sollte besser gleich zu einem "how to play" Video wechseln.
Leider gibt's naemlich in den Beta-Regeln (anders als bei Dreadball - was ich den dortigen Regelschreibern extrem hoch anrechne) keine Beispiel-Runde bzw keinen Beispiel-Zug, wo man die Dynamik des Spiels erfaehrt, auch wenn man noch nicht regelkundig ist.

Update folgt, sobald ich mir selber eines der Videos angeschaut habe - dann hoffentlich mit weiteren Ein- und Ansichten zum Spiel ;)

[...]

Und schon wieder ich ;)
Hatte gestern Abend Zeit fuer anderthalb "let's play" Videos und ja, die geben bedeutend mehr Aufschlusz uebers Spiel, als das Regelwerk.

Ein groszer Pluspunkt ist das Spielfeld, welches sich in jeder der 4 Runden einer Partie aendert. Das Spiel versucht einen Spagat zwischen Taktik (die Team-Figuren sind entweder gute Spezialisten oder mittelmaeszige Alleskoenner; es gibt keine uebermaechtigen Figuren) und Zufall (Entscheidungen durch Figuren-skill plus gezogenem Kartenwert; Spielfeld veraendert sich unvorhersehbar).
Ob und wie gut das gelungen ist, da bin ich noch etwas unentschlossen - wahrscheinlich wird die Community dann durch intensives Testen/Spielen doch die eine oder andere Combo herausfinden, der schwer beizukommen ist.

Mein derzeitiger Eindruck ist jedenfalls, eine gute Idee, aber nichts fuer reine Taktiker, dazu sind die chaotischen Elemente zu stark vertreten. Sobald man regelfit ist, sollte sich eine 2er Partie in weniger als 90min durchspielen lassen. Die von mir gefundenen Videos hatten jedenfalls alle eine Laenge von knapp unter 2h, da waren aber noch jede Menge Regelerklaerungen und small talk dabei, die man von der reinen Spielzeit abziehen kann.

Antworten